Argentina 4 – North

Eine leicht abenteuerliche Straße führt uns zum Nationalpark Esteros Ibera, einem weiteren Tompkins-Park.

Es wird immer wärmer, und schon unterwegs begegnet uns am Straßenrand eindeutig tropisches Tierleben.

20180406_12424420180406_120827P1120521

Dann sehen wir auf einmal Wasserschweine! Wir sind ganz aufgeregt: das einzige Wasserschwein, das uns bisher begegnet ist, steckt im Hals der Anaconda, die daran erstickt ist, im Senckenberg-Museum in Frankfurt! Ich war sicher nicht das einzige Kind, das sich ein ums andere  Mal an dieser Glasscheibe die Nase plattgedrückt hat… Smile

20180404_163041P1120473P1120480

So sehen sie also lebendig aus, sie wirken leicht vornehm und sind etwas distanziert, aber nicht unfreundlich. Zum ersten Mal sehen wir auch Sumpfhirsche. Schöne, elegante Tiere, die tatsächlich gerne im Matsch zu stehen scheinen.

P1120488P1120495P1120516

An der Laguna Ibera angekommen wird die Tierwelt immer aufregender. Zum Glück gibt es hier Holzstege!

20180404_180116P112049920180404_18085220180404_180921P1120508P1120518

Bei einer frühmorgendlichen Bootsfahrt durch die Sümpfe sind wir mittendrin im Geschehen. Die Wasserschweine mampfen neben uns gemütlich schmatzend ihr Frühstück…

P1120522P1120525P1120526P1120530P1120534P1120565

…und wir hoffen nur, dass sie selbst nicht zum Frühstück werden. Oder gar wir! Aber die Kaimane hier fressen angeblich nur Fische. Nun das wollen wir mal glauben.

P1120550P1120555P1120572P1120573P1120574P1120601

Unglaublich Spaß haben wir mal wieder mit den Vögeln. Unser Freund und Vogelliebhaber Jan hat uns damals in Afrika mit seiner Begeisterung doch ein bißchen angesteckt. Smile 

P112060820180405_083532P1120628P1120605P1120611P1120587P1120588P1120622P1120621P1120625P112063320180405_182117

Langsam aber sicher nähern wir uns dem Ende unserer Reise, aber noch haben wir ein paar Wochen Zeit. Wir bekommen Lust, noch ein neues Land zu bereisen. Eines, in dem wir beide noch nicht waren, über das wir fast nichts wissen, und das wir eigentlich gar nicht auf dem Schirm hatten. Auf nach Paraguay!

4 Antworten auf „Argentina 4 – North“

    1. Können wir absolut empfehlen! Passt nur ein bißchen auf, die Anfahrt ist nicht ohne – bei Regen eine Schlammschlacht.
      Aber mit sowas kennt Ihr Euch ja schon aus :-).
      Viele liebe Grüße nach Patagonien und auch Euch weiter eine wunderbare Reise!

  1. Na dann wünsche ich euch weiterhin viel Spaß und gute Laune in Paraguay. Tolle Bilder wieder. Radel derzeit durch Bella Italia.
    Also Arrivederci Lupo del Strada

  2. hallo, ihr zwei

    schoene tiere, schoene bilder – wie immer seit beginn eurer reise.
    und auch schoen, euch mal leichter bekleidet zu sehen. jetzt muss ich beim ansehen eurer fotos nicht mehr vor kaelte zittern.
    machts weiterhin gut und viel spass in paraquay.

    marina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.